Erlkönig chords & lyrics - Franz Schubert

You play the

We are working hard to improve our content offering for your instrument.

You can still access it, but it will not be optimised or supported in our premium offering.

You now have access to over 400,000 sheets, tabs and chords!
Discover our Premium offer below:
Free
0.00€/month
  • 400k+ chords and lyrics
  • Video tutorials
  • Create playlists with your favourite songs
  • 200k+ sheet music
  • Zero ads
  • Offline sync for iOS users
Premium
9.99€/month
  • 400k+ chords and lyrics
  • Video tutorials
  • Create playlists with your favourite songs
  • 200k+ sheet music
  • Zero ads
  • Offline sync for iOS users
Erlkönig by Franz Schubert

Play to learn

ErlkönigFranz Schubert

0
0
Tracks
is available only in app!
Tempo
is available only in app!
Transpose
-11 11
Loop
is available only in app!
Scroll Speed
slow fast
Genese Lynch's avatar
Created by
Genese

Guitar Chords

    Most Popular Scores

    Franz SchubertLieder D686 Fruhlingsglaube Franz SchubertMass in A Flat (Sanctus) Franz SchubertMoments musicaux op94 D780 n4 Franz Schubert6 Moments musicaux for Piano, op. 94, D. 780: No. 5 in F minor. Allegro vivace Franz Schubert"Der Tod und das Mädchen" - (Death and the Maiden) Franz Schubert12 Ländler, D. 790
    well, i tried at least. I'm aware that it's not toally accurate and that it's very simplifyed but it's
    something. But if you have any ideas to make it better then please submit them so we can make this as
    accurate as can be!
    Be sure to listen to the song before even attempting to play!
    Good luck!
    Fm, Bb C Fm, Bb-Bm C
    CFmCFmC
    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? 
    FC#D#G#
    Es ist der Vater mit seinem Kind 
    CG#CG#
    Er hat den Knaben wohl in dem Arm, 
    CFmBbmCFm
    Er fasst ihn sicher, er hält ihn warm. 
    FmFmGmG#mAmBbm
    Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht? 
    CC#CC#D#
    — Siehst Vater, du den Erlkönig nicht? 
    BmBbmBmBbm
    — Den Erlenkönig mit Kron' und Schweif? 
    Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif
    G#D#G#D#
    — "Du liebes Kind, komm, geh mit mir! 
    G#D#BbD#
    — Gar schöne Spiele spiel' ich mit dir 
    D#G#D#G#
    — Manch bunte Blumen sind an dem Strand, 
    FBbG#D#G#
    — Meine Mutter hat manch gülden Gewand." 
    CmC#mCmC#mCm
    Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht 
    FmGmC
    Was Erlenkönig mir leise verspricht? 
    AmDm
    — Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind; 
    CBbFD#
    — In dürren Blättern säuselt der Wind. 
    BbFBb
    "Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn? 
    AGCA
    Meine Töchter sollen dich warten schön; 
    GFCF
    Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn 
    FBbFBb
    Und wiegen und tanzen und singen dich ein 
    FBbFBb
    Und wiegen und tanzen und singen dich ein." 
    DmD#mDmD#mDm
    — Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort 
    — Erlkönigs Töchter am düstern Ort? —
    BmGCm
    Mein Sohn, mein Sohn, ich seh es genau: 
    FmGCm
    Es scheinen die alten Weiden so grau 
    C#G#C#
    — "Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt; 
    FmAmG
    — Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt." 
    CmC#mCmC#mCm
    Mein Vater, mein Vater, jetzt fasst er mich an! 
    CmC#mFmBbmCFm
    Erlkönig hat mir ein Leids getan! — 
    Fm
    Dem Vater grauset's, er reitet geschwind 
    FBbm
    Er hält in den Armen das ächzende Kind 
    F#BmF#
    Erreicht den Hof mit Mühe und Not 
    (N.C) C Fm
    In seinen Armen das Kind war tot